Swiss Meeting-History-:- Square Dance in der Schweiz - Willkommen
Swiss Meeting Logo

Swiss Meeting

The Association of Swiss Square Dance Clubs and Callers

Swiss Meeting - History

Swiss Square Dance Club Logos
History
1991 gab es in der Schweiz 6 Square Dance Clubs:
in Genf
die Frontier Wheelers
die Texas Stars
in Wettingen
die Habsburger Queen`s Shufflers
in Zürich
der Round Square Kontra Dance Club
die Square Drivers
die Sun Valley Dancers

Die damalige Präsidentin der Square Drivers Evi Jucker und der Vizepräsident Martin Knuchel hatten gleichzeitig die Idee, dass die Schweizer Clubs zusammensitzen sollten, um sich besser kennen zu lernen und gemeinsame Probleme zu diskutieren.

Zusammen mit Daniel Loosli von den Frontier Wheelers wurde am 30. November 1991 das 1.Swiss Meeting im Sternensaal in Bern-Bümpliz organisiert. Es nahmen alle 6 Schweizer Clubs teil. Neben dem gemeinsamen Board Meeting wurde auch fleissig zu den Schweizer Callern getanzt.

An diesem Board Meeting wurde beschlossen, diesen Anlass jährlich durchzuführen. Es soll kein Eintritt verlangt sondern die Kosten auf die Clubs verteilt werden. Für das 1. Swiss Meeting mussten die Clubs 2.50 pro aktives Mitglied zahlen. Aus diesem Grund wurde dies ein rein schweizerischer Anlass ohne Werbung im Ausland. Ausländische Gäste waren aber trotzdem immer willkommen. Ausser dem Round Square Kontra Dance Club machten alle Schweizer Clubs mit.

1992 führten die beiden Genfer Clubs das Swiss Meeting in der Nähe von Genf und 1993 die Habsburger Queens Shufflers in Villigen bei Brugg durch.

Dort wurde beschlossen, in Zukunft einen zentraleren Ort zu wählen. Dank Cécile und Etienne Pernet fanden wir den Gasthof zu den 3 Eidgenossen in Bösingen, etwa 20 km westlich von Bern. Dort im Gemeindesaal wurde das Swiss Meeting von 1994 bis 2009 16 mal durchgeführt.

1994 kamen die, zwischenzeitlich wieder aufgelösten, Drämmli Dancer aus Basel dazu und seit 1997 sind The Bern Dancing Bears Mitglied des Swiss Meetings.

Da nun seit 2009 die Crazy Cow Dancer aus Sevelen im St.Galler Rheintal dabei sind, hat sich der Square Dance Mittelpunkt der Schweiz etwas in Richtung Osten verlagert. Darum fand das 20. Swiss Meeting in Bellach, am Südfuss des Juras, statt.

Um den Tanzanlass "Swiss Meeting" attraktiver zu gestalten, wurde am 21. Swiss Meeting (ebenfalls in Bellach) beschlossen, eine Arbeitsgruppe zu bilden. Diese bestand aus den Präsidenten der Habsburger Queen’s Shufflers (Adelheid Signer), der Square Drivers Zürich (Martin Knuchel) und der Crazy Cow Dancer Sevelen (Urs Frick), welcher auch den Vorsitz hatte.

2012 fand nur ein Board Meeting ohne Tanzanlass statt. An diesem Board Meeting wurde das neue, von der Arbeitsgruppe ausgearbeitete, Konzept bestätigt. Neu gehört das Fürstentum Lichtenstein ebenfalls zum Swiss Meeting und der neu gegründete Square Dance Club in Schaan FL, The Royal Dancers Lichtenstein, wurde aufgenommen.

Ebenfalls neu ist, dass die Tänzer einen Eintritt von max. CHF 12.-- zu entrichten haben und die Caller für ihre Tätigkeit am Swiss Meeting Dance eine kleine Entschädigung erhalten. Das Swiss Meeting soll in Zukunft am letzten Samstag im September stattfinden.

Aus Kostengründen wurde auch ein neuer Durchführungsort gesucht. Seit 2013 findet das Swiss Meeting im Hotel Sonne in Reiden LU statt.


Impressum - Webmaster: Martin Knuchel - letzte Aktualisierung Web Site: - diese Seite: 15.07.17