Swiss Meeting Logo

Swiss Meeting

The Association of Swiss Square Dance Clubs and Callers

Grundregeln für Square Dancers

Swiss Square Dance Club Logos
I. Sei pünktlich
zu Club und Class
Bei Square-Dance kann eine unpünktliche Person bedeuten, dass sieben andere Personen aussetzen müssen. Bei der Planung seines Programmes legt der Caller ein besonderes Schwergewicht auf den ersten und den letzten Tip eines Abends.
II. Geh´ nicht früher weg Gehst Du vor dem Ende des Club- oder Classabends teilst Du den anderen Tänzern und Deinem Caller mit, Du hättest Deine Zeit beim Tanz nicht gut verbracht. Der letzte Tip ist genauso wichtig, wie der erste oder alle anderen Tips. Plane den ganzen Abend beim Square-Dance zu verbringen, wenn Du kommst. 
III. Sei ein gedankenvoller Tänzer Persönliche Sauberkeit ist wichtig beim Square-Dance. Verwende Dein Deodorant. Vergiss nicht für einen reinen Atem zu sorgen (Atemspray, Kaugummi, o. ä.). Trink keinen Alkohol. Deine Koordination muss in Bestform sein. 
IV. Stell´ schnell Squares auf Zeigt der Caller an, dass sich Squares aufstellen sollen, gehe in den nächsten Square, der noch Paare braucht. Suchst Du einen Square, hebe Deine Hand nach oben, während Du über die Tanzfläche gehst. Ist Dein Square noch nicht voll, hebe Deine Hand hoch und zeige mit der Anzahl der ausgestreckten Finger an, wieviele Paare noch fehlen. Stehen zwei oder drei Paare für einen Square ohne mit den Händen den Bedarf an weiteren Tänzern anzuzeigen, warten sie auf jemanden, der versprochen hat, mit ihnen zu tanzen.

Versuche nicht in deren Square „einzudringen“ ohne vorher mit ihnen gesprochen zu haben. Arrangiere einen „set square“ nicht mehr als einmal am Abend. Am besten ist, Du arrangierst überhaupt keine "set squares." Geh nicht auf die Tanzfläche und erwarte vom Caller, dass er Dir einen Partner suche.

 
V. Sei ein guter Zuhörer Reden während des Square-Dance lenkt dich und speziell die anderen in ihrer Aufmerksamkeit ab. Es macht es schwierig, im Square, die Instruktionen zu verstehen und die Musik zu hören. 

Denke daran: es nur Platz für einen Lehrer zu einer Zeit. Hilf den anderen lieber dadurch, dass Du zur rechten Zeit am richtigen Platz stehst. Deuten oder Handbewegungen sind immer die bessere Art, jemanden auf den richtigen Platz zu weisen.

 
VI. Sei ein höflicher Tänzer Stell Dich immer vor, wenn Du die anderen im Square nicht kennst. Begrüße sie, danke ihnen für den Tanz nach dem Tip. 

Tanze keine Extratouren, bei denen Du den anderen in Deinem Square ins Gehege kommst. Es wird für „schlechte Manieren“ gehalten, gehst Du an einem noch nicht kompletten Square vorbei, um einen anderen aufzufüllen oder einen neuen zu beginnen.

Sogar noch wichtiger: hüte Dich vor der unverzeihlichen Sünde, den Square zu verlassen, bevor der Tip vorbei ist. Musst du trotzdem wegen eines Notfalles abbrechen, versuche einen Ersatztänzer für Dich zu finden. Auf jeden Fall sagst Du den anderen, warum Du gehen musst.

VII. Sei ein kooperativer Tänzer Es könnte gesagt werden, Square-Dance ist eine Aktivität, bei jeder für den Spaß der anderen verantwortlich ist. Ein Square besteht nicht aus acht Individualisten; sondern ist eine Einheit, bei der keine einzelne Person versucht, durch besondere Allüren aufzufallen oder Star sein zu wollen. 

Das echte Vergnügen stellt sich ein, wenn jede Person im Square ihren Anteil dazu beiträgt, dass die Bewegungen im Square reibungslos ablaufen.

VIII. Nimm´s leicht Nicht übertreiben. Square-Dance kann anstrengend sein. Bist Du zu müde zum Tanzen, setze aus. Es ist gewöhnlich am besten, wenn Du die Halle verlässßt. Manchmal kannst Du ziemlich viel durch zusehen und zuhören lernen. Sei aufmerksam. Wenn ein anderer Tänzer zuhört und die Squares beobachtet, bestehe nicht darauf, mit ihm zu reden. 

Square-Dance ist eine gesellschaftliche Veranstaltung; aber kein Ort, um während Tips Geselligkeit zu pflegen – auch wenn Du nicht tanzt.

 
IX. Sei ein freundlicher Tänzer "Friendship is square dancing´s greatest reward." 

Ergreife die Gelegenheit, die anderen im Square kennenzulernen. Ein Vorhaben von Dir sollte sein, jeden Abend mit sovielen verschiedenen Leuten wie möglich zu tanzen.

 

Es wurde gesagt: "Square dancing is friendship set to music."

 
X. Hab´ viel Spaß Komm zum Tanzen mit der Erwartung Spaß zu haben und Du wirst ihn haben. Komm zum Tanzen mit der Einstellung, es sei die Aufgabe des Callers, oder einer anderen Person, Dir zu zeigen, wie Du einen guten Zeitvertreib hast, und die Chancen auf einen langweiligen Abend stehen nicht schlecht. 

Applaudierst du am Ende eines Tips, dankst Du dem Caller und den anderen Tänzern in Deinem Square; aber auch Dir selbst gilt der Applaus – für eine gute Leistung.

 
... und vergiss´ nicht Ein Lächeln hilft Deinen Füßen besser zu laufen.

Impressum - Webmaster: Martin Knuchel - letzte Aktualisierung Web Site: - diese Seite: 16.07.17